sozialekompetenz.info
Charakter

Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden.

Johann Wolfgang v. Goethe,, deutscher Schriftsteller und Universalgelehrter, 1749 - 1832

Charakter

Stärke entspringt nicht physischer Kraft, sondern einem unbeugsamen Willen.

Mahatma Gandhi, indischer Politiker, 1869 - 1948

Charakter

Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.

Marie v. Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830 - 1916

Charakter

Wenn jemand brüllt, sind seine Worte nicht mehr wichtig.

Peter Ustinov, englischer Schauspieler, 1921 - 2004

Coaching

Das größte Vergnügen ist die Möglichkeit, anderen zu helfen, damit sie sich selbst weiter helfen können. Im Herschenken von Geld steckt wohl eine gewisse Genugtuung, aber die größte Befriedigung besteht darin, seinen Mitmenschen die Möglichkeit zu geben, unabhängig zu werden.

Harvey S. Firestone, amerikanischer Unternehmer, 1868 - 1938


« vorige Seite Seite 4 von 63 nächste Seite »
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63

Suche Zitat

 

Entscheidung

An irgendeinem Punkt muss man den Sprung ins Ungewisse wagen. Erstens, weil selbst die richtige Entscheidung falsch ist, wenn sie zu spät erfolgt. Zweitens, weil es in den meisten Fällen so etwas wie eine Gewissheit gar nicht gibt.

Lee Iacocca

Weitere Zitate

Ihre Zitate

Schreiben Sie uns Ihre Zitate.

Impressum | AGB | Sitemap Webdesign SchwarzerKater.at