Gerechtigkeit

Es gibt keine Gerechtigkeit, aber es gibt gewisse Grenzen. Wer gar keine Ordnung schaffen will und wer alles in eine Ordnung pressen will, überschreitet sie gleichermaßen.

Albert Camus, französischer Literaturnobelpreisträger 1913 - 1960

Zurück

Diese Seite stammt von www.sozialekompetenz.info.
Sitemap